Avocadoöl

Avocado

Avocados erfreuen sich seit einigen Jahren steigender Beliebtheit als wertvolle Fettquelle für Veganer und Vegetarier. Die tropische Frucht kann aber auch abseits der Küche punkten. Mit ihren zahlreichen Vitaminen und wertvollen Fettsäuren ist Avocadoöl auch perfekt für die Herstellung hochwertiger Naturkosmetik für sensible Haut geeignet.

 

Avocados: Powerfrucht aus Zentralamerika

Ursprünglich stammt die Avocado aus Mexiko. Dort nutzen einheimische Völker die wertvollen Früchte bereits vor mehr als 10.000 Jahren. Mit steigender Beliebtheit der birnenförmigen Früchte des Baums wuchsen aber auch die Anbaugebiete. Nach Deutschland exportierte Früchte kommen heute meist aus Israel, Südafrika, Spanien oder Italien. Die Einfuhr aus Mexiko und Südamerika ist oft teurer und durch die längere Transportzeit leidet auch die Qualität der Avocados.

 

Avocadoöl für Naturkosmetik aus kontrolliert ökologischem Anbau

Alle Avocados für naturmädchen Naturkosmetik für sensible Haut stammen aus kontrolliert ökologischem Anbau. Das heißt einerseits, dass für den Anbau der Früchte keine Wälder abgeholzt und Tiere ihres natürlichen Lebensraums beraubt werden. Andererseits setzen die Bauern natürlich keine schädlichen Pestizide ein. In der gesamten Wertschöpfungskette von der Frucht am Baum bis hin zum fertigen Avocadoöl stehen Fairness, Nachhaltigkeit und Umweltschutz im Vordergrund. Das bedeutet eine angemessene Bezahlung für alle Beteiligten, umweltschonende Anbau- und Verarbeitungsverfahren und möglichst kurze Transportwege.

 

Von der Avocadofrucht zum wertvollen Avocadoöl

Zur Herstellung von Avocadoöl kommt ausschließlich das Fruchtfleisch zum Einsatz. Die Avocadokerne enthalten zwar auch Fette und Aminosäuren. Ihre genaue Zusammensetzung ist aber noch nicht ausreichend erforscht. Außerdem liefert das fetthaltige Fruchtfleisch genug Öl. Verglichen mit vielen anderen Rohstoffen für Naturkosmetik sind Avocados äußerst ergiebig und ressourcenschonend, was wiederum der Umwelt zu Gute kommt.

Zur Herstellung von Avocadoöl für hautschmeichelnde Naturkosmetik verwenden unsere bio-zertifizierten Lieferanten entweder das Fruchtfleisch reifer Avocados oder extrahieren die Fette aus der ganzen noch harten Frucht. Anschließend raffinieren sie das gewonnene Öl schonend, um es haltbarer zu machen. Gleichzeitig sollen natürlich so viele der wertvollen Vitamine und Mineralstoffe wie möglich erhalten bleiben. Sie erfüllen später schließlich wertvolle Aufgaben.

 

Das leistet Avocadoöl in der naturmädchen Naturkosmetik

Avocadoöl ist gleich aus drei Gründen optimal zur Herstellung von hautpflegender Naturkosmetik für sensible Haut geeignet:

  1. Fettsäurezusammensetzung mit viel Ölsäure und mehrfach ungesättigten Fettsäuren sorgt für eine gute Konsistenz
  2. Hoher Gehalt an Vitamin A und E wirkt antioxidativ und regenerationsfördernd
  3. Besonders verträglich und daher auch für sehr sensible Haut geeignet

In der Zutatenliste unserer naturmädchen Gesichtscreme findest du Avocadoöl übrigens unter seiner wissenschaftlichen Bezeichnung Persea Gratissima Oil.

 

Hoher Gehalt an fettlöslichen Vitaminen

Mit den Vitaminen A und E enthält Avocadoöl gleich zwei hochwirksame Radikalfänger, die die Haut vor oxidativem Stress schützen und so vorzeitiger Hautalterung vorbeugen können. Vitamin A unterstützt außerdem die Bildung widerstandsfähiger Hornzellen in der äußeren Hautschicht. Es wirkt somit porenverfeinernd und kann sogar gegen Akne helfen.
Der Gesamtgehalt an Vitamin E ist in Avocadoöl verglichen mit anderen hochwertigen natürlichen Ölen zwar etwas geringer – dafür enthalten Avocados besonders viel wertvolles α-Tocopherol, das in der Haut hochwirksam ist und dort den natürlichen Zellstoffwechsel unterstützt. Vitamin E benötigen die Hautzellen außerdem für ihre Regeneration, sodass der Wirkstoff besonders bei spröder und angegriffener Haut für schnellere Erholung sorgen kann.

 

Avocadoöl unterstützt die natürliche Zellregeneration

Vitamin E ist aber nicht der einzige Inhaltsstoff von Avocadoöl, der die Zellregeneration unterstützt. Auch das enthaltene Vitamin D regt die Zellteilung und somit die natürliche Regenerationsfähigkeit der Haut an. Gleichzeitig stärkt Vitamin D die Hautbarriere und die körpereigenen Immunkräfte. Dadurch ist sensible Haut nicht nur weniger Stress ausgesetzt, sondern kann sich auch besser von stressigen Umwelteinflüssen wie UV-Strahlung, Luftverschmutzung oder trockener Heizungsluft erholen.

 

Avocadoöl sorgt für tolle Konsistenz und schnelles Einziehen

Avocadoöl enthält einen hohen Anteil an Palmitoleinsäure. Diese sorgt einerseits dafür, dass Cremes mit diesem Wirkstoff besonders schnell und rückstandlos einziehen. Andererseits sorgt Palmitoleinsäure aber auch für den sogenannten Gleitschienen-Effekt. Es passiert die natürliche Hautbarriere nicht alleine, sondern mit anderen Wirkstoffen im Gepäck. Dadurch gelangen alle wertvollen Inhaltsstoffe unserer naturmädchen Gesichtscreme besonders tief in die sensible Haut. Sie können durch das assistierende Avocadoöl nicht nur oberflächlich wirken sondern helfen, die Erneuerung der Haut von innen zu unterstützen. Avocadoöl wirkt in Naturkosmetik also wie ein Booster für alle anderen Wirkstoffe und sorgt so für geballte Power.

 

Sehr gute Verträglichkeit bei entzündeter und sensibler Haut

Zu Entzündungen neigende und sensible Haut verfügt oft nur über einen nur schwach ausgeprägten natürlichen Säureschutzmantel. Krankheitserreger und andere schädliche Stoffe aus der Umwelt können dadurch leichter eindringen und ihr schaden. Die in Avocadoöl enthaltenen Phytosterole ähneln dem in der Zellmembran ansässigen Cholesterin. Die Hautzellen können diesen Wirkstoff daher als Baustein nutzen und ihre natürliche Schutzfunktion stärken. Sie regen außerdem die Zellteilung an, sodass Lücken in der natürlichen Schutzbarriere der Haut schneller geschlossen werden können.

Mit einer intakten Barriere ist sensible Haut besser gegen schädliche Umwelteinflüsse geschützt und Entzündungen können sich schneller beruhigen und abheilen. Gleichzeitig verhindert der natürliche Schutzfilm auf der Haut, der durch die im Avocadoöl enthaltenen Lipide gestärkt wird, dass die sensible Haut austrocknet und rissig oder spröde wird. Zusammen mit feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen wirkt die Haut frischer und strahlender. Kleine Fältchen werden abgemildert.

 

Avocadoöl gegen Akne und Neurodermitis

Vor allem bei Akne und Neurodermitis sind Cremes mit Avocadoöl besonders effektiv. Der hohe Gehalt an Vitamin B12 kann dazu beitragen, die häufigen Entzündungen einzudämmen. Gleichzeitig sorgen die entzündungshemmenden und regenerationsfördernden Inhaltsstoffe des Avocadoölf für eine schnelle Regeneration selbst sensibler Haut.

Wenn du sehr fettige und zu Unreinheiten neigende Gesichtshaut hast, solltest du Avocadoöl jedoch nicht pur anwenden. Mit seiner Komedogenität von 2 kann es Poren verstopfen und Unreinheiten damit noch verschlimmern.

Während viele Wirkstoffe auf geschädigter Haut erst einmal unangenehm sind, ist Avocadoöl selbst bei Neurodermitis oder anderen Hautkrankheiten super verträglich. Dazu trägt einerseits die reichlich enthaltene Palmitoleinsäure bei. Sie bringt nicht nur andere Wirkstoffe besser ins Hautinnere, sondern hemmt auch Entzündungen. Außerdem enthält naturmädchen Naturkosmetik natürlich keinerlei künstliche Konservierungs-, Farb- oder Duftstoffe. Sie eignet sich daher ideal auch für sensible Haut, die zu Überempfindlichkeit oder allergischen Reaktionen neigt. Jetzt testen!

29,95 

Enthält 16% MwSt.
(59,90  / 100 ml)
Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar