Feuchtigkeit und Pflege durch Hyaluronsäure

Hyaluronsäure wird vom Körper selbst produziert. Sie ist Bestandteil der extrazellulären Matrix (EZM) (Bindegewebe) und dient beispielsweise der Gelenkschmierung, aber auch der Wasserspeicherung. Hyaluronsäure kann dabei bis zum 20-fachen ihres Gewichts an Wasser binden.

Gerade weil sie ein natürlicher Bestandteil des Körpers ist, ist Hyaluronsäure besonders gut verträglich.

Die natürlich im Körper vorhandene Hyaluronsäure hat ein Molekulargewicht von 4.000 bis 8.000.000 Dalton. Dies ist wichtig zum Verständnis der unterschiedlichen Wirkweise hoch- und niedermolekularer Hyaluronsäure.

Mit zunehmenden Alter verringert sich der prozentuale Anteil Hyaluronsäure in der Haut. Verursacht wird dies durch die zunehmende Aktivität des Hyaluronidase-Enzyms, wodurch die körpereigene Hyaluronsäure vermehrt abgebaut wird. Ergebnis: Deine Haut wird trockener.

Abhilfe schaffen hier kosmetische Produkte mit Hyaluronsäure (INCI: Sodium Hyaluronate). Allerdings kommt es auf die Zusammensetzung in der Rezeptur an, denn je nach Molekülmasse hat Hyaluronsäure eine andere Wirkung. Zu der Wirkung von Hyaluronsäure gibt es mittlerweile diverse Studien, z.B. diese hier aus dem Jahr 2011.

Daher unterscheidet man bei kosmetischen Anwendungen zwischen hochmolekularer und niedermolekularer Hyaluronsäure (Achtung: beide haben dieselbe INCI! Achtet also auf die Informationen des Herstellers, welche Art(en) von Hyaluronsäure er in seinen Produkten verwendet)

 

Hochmolekulare Hyaluronsäure

  • Molekülmasse > 1.500.000 Dalton
  • dringt aufgrund ihrer Größe nicht in die Haut ein, wirkt jedoch an der Oberfläche hautbefeuchtend
  • wirkt entzündungshemmend

 

Niedermolekulare Hyaluronsäure

  • Molekülmasse < 50.000 Dalton
  • dringt aufgrund ihrer geringen Größe ins Bindegewebe der Haut ein, entfaltet ihre Tiefenwirkung und unterstützt den Wiederaufbau
  • wirkt langfristig

 

Um eine optimale Wirkung der Hyaluronsäure zu erzielen, ist der Einsatz von hochmolekulare und niedermolekulare Hyaluronsäure sinnvoll – auf die Kombination kommt es an.

 

Dass unsere vegane naturmädchen Gesichtscreme natürlich sowohl hochmolekulare als auch niedermolekulare Hyaluronsäuren enthalten, brauchen wir hier wohl nicht mehr erwähnen. ? 

Übrigens ist der Anteil Hyaluronsäure in unserer Creme um ein Vielfaches höher als der in der oben verlinkten Studie angegebene.

Ach ja, und selbstverständlich wird unsere Hyaluronsäure gentechnikfrei und ohne tierische Bestandteile auf natürliche Weise produziert.

 

Passende Artikel
naturmädchen Gesichtscreme 50ml vegane Naturkosmetik naturmädchen Gesichtscreme 50ml vegane...
Inhalt 50 Milliliter (66,00 € * / 100 Milliliter)
33,00 € *
naturmädchen Intensivserum 30ml vegane Naturkosmetik naturmädchen Intensivserum 30ml vegane...
Inhalt 30 Milliliter (100,00 € * / 100 Milliliter)
30,00 € *