Sheabutter – Afrikas heiliges Geschenk

 

Sheabutter – Afrikas heiliges Geschenk

Sheabutter ist ein Rohstoff, der aus den Samen des Sheanussbaums besteht. Er ist vor heutzutage ein wichtiger Bestandteil vieler Kosmetik Produkte. Der Baum mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Vitellaria paradoxa ist unter einer Vielzahl verschiedener Namen bekannt. Neben Sheanuss- nennt man ihn auch Karité- und Schibutter- oder Afrikanischer Butterbaum.

Die Pflanzen kommen ausschließlich in Afrika im tropischen Klima südlich der Sahara vor. Aber auch dort wachsen sie eher langsam: Bis sie erste Früchte tragen, vergehen meist 20 Jahre. Bis ein Baum volle Erträge liefert, dauert es sogar bis zu 50 Jahre.

Moderne Shea-Plantagen gibt es derzeit noch nicht. Vielmehr erfolgt die Ernte von wilden Bäumen. Da diese als heilig gelten, werden sie traditionell beim Anlegen von Feldern nicht gerodet. Die steigende Nachfrage nach Karitébutter ist daher nicht einfach zu decken und macht das hochwertige Fett zu einem wertvollen Inhaltsstoff.

 

So wird Sheabutter hergestellt

Bei den Früchten des Karité-Baums handelt es sich streng genommen um Beeren. Sie wachsen dicht an dicht an den Zweigen und sind etwa fünf bis sieben Zentimeter lang. Mit zunehmender Reife färben sie sich von Grün über Gelb hin zu Braun.

Nach der Ernte wird zunächst das Fruchtfleisch abgeschält und der innere Kern, die Sheanuss, freigelegt. Der feste Kern besteht etwa zu 50 Prozent aus dem wertvollen Fett des Sheanussbaums. Um es freizusetzen werden die Nüsse zuerst getrocknet und dann zerstampft. Erst dann ist das Öl bereit, als Bestandteil in Kosmetik verwendet zu werden. Oft geschehen alle Arbeitsschritte in mühsamer Handarbeit. Vereinzelt sind aber auch schon Maschinen im Einsatz.

 

Faire und nachhaltige Bio-Sheabutter für eine bessere Welt

Das Ernten und Einsammeln der Früchte des Sheanussbaums ist in den meisten afrikanischen Ländern eine traditionelle Frauenarbeit. Dementsprechend lässt sich durch nachhaltigen Handel und faire Arbeitsbedingungen vor allem die Situation dieser oft wenig privilegierten Bevölkerungsgruppe verbessern. Durch ihre Arbeit erlangen die Frauen ein eigenes Einkommen und werden unabhängig von Ehemännern und Familien.

Wir von naturmädchen beziehen die Sheabutter für unsere vegane Naturkosmetik ausschließlich aus kontrolliert biologischem Fair-Trade-Anbau. Damit stellen wir sicher, dass die Frauen, die diesen Rohstoff für uns gewinnen, faire Arbeitsbedingungen und einen gerechten Lohn erhalten. Gleichzeitig sorgen wir dafür, dass das ökologische Gleichgewicht erhalten bleibt und keine unnötigen Monokulturen von Sheanussbäumen entstehen. So machen wir die Welt mit Naturkosmetik aus fairer ökologischer Karitébutter für alle Beteiligten ein kleines Stückchen besser.

 

Sheabutter als vielseitiger Helfer in veganer Naturkosmetik

Sheabutter und das Fruchtfleisch der Beeren des Sheanussbaums dienten früher vor allem als Nahrungsmittel. Das Fett der Nüsse fand aber auch in der traditionellen afrikanischen Heilkunst Verwendung. Dieses Vorbild übernahmen anschließend Hersteller von Kosmetik. Und das aus gutem Grund: Es ist nicht nur reich an pflegenden und nährenden Fettsäuren, sondern enthält auch Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe. Damit eignet es sich hervorragend für die Pflege von Haut- und Haaren.

Gleichzeitig fühlt sich Karitébutter einfach traumhaft auf der Haut an: Der Schmelzpunkt des Fetts liegt zwischen 28 und 32 Grad. Vegane Naturkosmetik mit Sheabutter lässt sich dadurch gut portionieren. Beim Einmassieren auf der Haut wird sie aber etwas weicher und du kannst sie mühelos verteilen.

 

Sheabutter: Wertvolle Zutaten und pflegende Inhaltsstoffe

Karitébutter enthält zahlreiche Inhaltsstoffe, deren positive und pflegende Wirkung auf die Haut in vielen Studien nachgewiesen wurde. Zu den wichtigsten, von denen unsere vegane Naturkosmetik besonders profitiert, gehören:

  • Vitamin E vermindert als Antioxidans die vorzeitige Hautalterung durch freie Radikale
  • Beta Carotin wirkt als Antioxidans und stärkt das Immunsystem
  • Omega 3 Fettsäuren sind für den menschlichen Körper essentiell und lindern Entzündungen
  • Linolsäure ist Teil des natürlichen Säureschutzmantels und stärkt die natürliche Widerstandsfähigkeit der Haut
  • Allantoin ist ein entzündungshemmender Wirkstoff, der die Wundheilung unterstützt
  • Triterpene wirken entzündungshemmend und fördern die natürliche Regeneration
  • Triterpenalkohol tötet Bakterien und hilft, Schwellungen zu lindern

Genau wie Kakao- und Mangobutter oder Avocadoöl besteht Sheabutter zum größten Teil aus Fettsäuren. Dabei ist die Zusammensetzung an verschiedenen Fetten bei Sheanüssen aus mehreren Gründen besonders vorteilhaft für die Herstellung veganer Naturkosmetik: Der hohe Gehalt an Ölsäure sorgt dafür, dass die Karitébutter und andere Inhaltsstoffe einfach in die Zellen der Haut gelangen können. Cremes ziehen dadurch schneller ein und hinterlassen weniger Rückstände.

 

Die Besonderheiten des Allround-Talents Sheabutter

Sheabutter gehört zu den nicht komedogenen pflanzlichen Fetten, die für vegane Naturkosmetik zum Einsatz kommen. Das bedeutet, dass sie sich nicht in den Poren festsetzt, was zu Verstopfungen und Entzündungen führen könnte. Da sie die Entstehung von Hautunreinheiten und Akne nicht begünstigt, eignet sie sich sowohl für trockene und normale als auch für Misch- und unreine Haut. Aufgrund der vielen entzündungshemmenden Bestandteile können Cremes mit Karitébutter das Hautbild sogar verbessern.

Gleichzeitig schützt Sheabutter aufgrund des hohen Fettgehalts die Haut vor dem Austrocknen. Sie legt sich wie eine atmungsaktive Schutzschicht über die Haut und sorgt dafür, dass weniger Feuchtigkeit verdunstet. Nicht zuletzt versorgt Karitébutter die Haut mit zusätzlicher Feuchtigkeit und kann so Spannungsgefühle und Juckreiz durch zu trockene Haut lindern.

 

Sheabutter in der hochwirksamen naturmädchen Sonnencreme

Karitébutter unterstützt als wichtiger Inhaltsstoff die Wirkung unserer naturmädchen Sonnencreme mit LSF 20 auf Basis von Zinkoxid. Während letzteres UV-Licht absorbiert und die Haut damit zuverlässig schützt, verleiht Sheabutter der Creme eine angenehme Textur. Die enthaltenen Antioxidantien schützen die Haut auch vor anderen schädlichen Umwelteinflüssen, die die Alterung der Haut beschleunigen könnten.

Anders als viele anderen Sonnencremes ist unsere vegane Naturkosmetik dank der enthaltenen Karitébutter nicht fettig und verklebt die Poren, sondern trägt sich angenehm leicht. Die Wirkstoffe des hochwertigen Pflanzenöls unterstützen außerdem die hauteigene Regeneration und wirken entzündungshemmend. Mit so einer pflegenden Sonnencreme macht das Sonnenbaden doch gleich doppelt so viel Spaß.

 

32,95 

Enthält 19% MwSt.
(65,90  / 100 ml)
Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar