Vitamin E

SonnenblumenVitamin E in veganer Naturkosmetik

Vitamine gehören neben anderen pflanzlichen Stoffen zu den wichtigsten wertvollen Bestandteilen veganer Naturkosmetik. Anders als Vitamine, die Du mit der Nahrung aufnimmst, kommen Vitamine, die in Kosmetik wie Cremes enthalten sind, immer genau da an, wo Du willst. So stellst Du sicher, dass sie ihre volle Wirkung entfalten können. Ein wahrer Alleskönner, den wir Dir an dieser Stelle vorstellen wollen, ist das Vitamin E.

 

Vitamin E alias Tocopherol

Vitamin E ist ein Überbegriff unter dem Experten eine ganze Reihe verwandter Stoffe zusammenfassen. Die bekanntesten und am besten erforschten davon sind die sogenannten Tocopherole. Unter diesem Namen findest Du Vitamin E üblicherweise auch in der Liste der Inhaltsstoffe auf Kosmetik-Produkten. Meist kommt es dort aber nicht pur, sondern als Verbindung zum Einsatz. Dann trägt es beispielsweise Namen wie Tocopheryl Acetate oder Tocopheryl Succinate.

Auch wenn sich ihre Namen ziemlich chemisch anhören, handelt es sich auch bei den Vitamin E Verbindungen in veganer Naturkosmetik um rein natürliche Inhaltsstoffe. Gegenüber reinem Vitamin E haben sie den Vorteil, dass sie stabiler sind. Dadurch geht weniger von dem wertvollen Wirkstoff während der Lagerung verloren. Sobald das Vitamin E in den organischen Verbindungen die Hautbarriere passiert, wird es abgespalten und kann sofort seine Wirkung entfalten.

Tipp: Vitamin E reagiert als sogenanntes Antioxidans empfindlich auf Wärme, Sonneneinstrahlung oder Licht. Schließe alle Tuben mit veganer Naturkosmetik daher direkt nach der Anwendung wieder und bewahre Sie am besten an einem kühlen und vor direkter Sonne geschütztem Ort auf. So sinkt der Gehalt an wertvollen Inhaltsstoffen während der Lagerung nur in geringem Maße.

 

Vitamin E – Gewinnung für vegane Naturkosmetik

Das Tocopherol für unsere vegane Naturkosmetik von naturmädchen stammt überwiegend aus Sonnenblumen. Sonnenblumenöl ist reich an natürlichem Vitamin E. Es wird nach der Extraktion ganz normal weiterverwendet, sodass die Gewinnung umweltfreundlich und nachhaltig ist. Dabei verwenden wir ausschließlich gentechnikfreies Tocopherol aus natürlicher Pflanzenzüchtung.

Synthetisch hergestelltes Vitamin E besteht hauptsächlich aus dem sogenannten Alpha Tocopherol. Dieses hat in zu großer Konzentration allerdings auch unerwünschte Nebenwirkungen. Unser natürlich gewonnenes Vitamin E besteht aus einer Mischung verschiedener Alpha, Beta, Gamma und Delta Tocopherole. Diese werden im Körper und vor allem in den Hautzellen leicht unterschiedlich behandelt und ergänzen sich dadurch zu einer harmonischen Gesamtwirkung. Auch wenn die Herstellung von Vitamin E für vegane Naturkosmetik aufwendiger ist, lohnt sich dieses Verfahren also deutlich.

 

Vitamin E – ein vielseitiges Talent

Tocopherole haben im Körper eine zentrale Bedeutung und vielseitige Aufgaben. Die wichtigste davon ist ihre Funktion als Radikalfänger. Sogenannte freie Radikale sind sehr kleine geladene Teilchen, die beispielsweise durch Sonneneinstrahlung zufällig entstehen können. Sie sind hochreaktiv und beschädigen dadurch oft Zellwände oder spalten andere wichtige Moleküle. Tocopherole binden an sie und machen sie dadurch unschädlich. Dadurch kann Vitamin E in veganer Naturkosmetik die Auswirkungen freier Radikale reduzieren.

Die Wirkung von Tocopherol ist auch abhängig von der in Kosmetik enthaltenen Menge. Als Radikalfänger kann Vitamin E bereits in kleinsten Mengen wirksam werden und die Haut unterstützen. Seine protektive Wirkung kommt dabei nicht nur der Haut, sondern auch der Kosmetik selbst zu Gute. Die antioxidativen Eigenschaften von Tocopherol schützen nämlich auch Lipide in Cremes und Emulsionen davor, zu zerfallen. Es handelt sich bei Vitamin E also auch um einen natürlichen Konservierungsstoff für vegane Naturkosmetik.

Andere Effekte setzen hingegen erst ab einem Tocopherol Gehalt von etwa ein bis zwei Prozent ein. Aber Achtung: Mehr ist nicht immer besser. Eine zu hohe Konzentration an Vitamin E kann die schädliche Wirkung freier Radikale sogar noch verstärken. Wir von naturmädchen halten uns daher immer an die offiziellen Empfehlungen für die Dosierung verschiedener Wirkstoffe.

 

Tocopherol: Wichtiger Anti-Aging Wirkstoff

Wissenschaftler konnten nachweisen, dass Vitamin E in menschlichen Hautzellen die mit dem Alter zunehmende Aktivität des Enzyms Kollagenase MMP-1 hemmt. Diese ist für den Abbau des Kollagens in der Haut zuständig und ein wichtiger Faktor für nachlassende Elastizität und Faltenbildung im Alter. Vegane Naturkosmetik mit Tocopherol erhöht bei regelmäßiger Anwendung durch diese Hemmung den Kollagengehalt in der Haut und kann diese somit jugendlicher und straffer erscheinen lassen. Im Gegensatz zu Vitamin E aus der Nahrung kommt Tocopherol aus Kosmetik zielsicher in der Haut an und kann dort seine Anti-Aging Wirkung ganz sicher entfalten.

 

Tocopherol als Entzündungshemmer

Vitamin E wirkt nicht nur der Hautalterung entgegen. Tocopherol hemmt auch Entzündungsprozesse und fördert die Zellneubildung. Dadurch kann es beispielsweise das Verheilen kleinerer Wunden fördern. Diese Funktion kommt Vitamin E auch als wichtigem Inhaltsstoff unserer naturmädchen Sonnencreme zu Gute. Zu viel Sonne führt nämlich oft über Umwege zu einem Entzündungsprozess, der sich für Dich in Form von schmerzhaften Rötungen äußert. Tocopherol kann dies einerseits verzögern, andererseits aber auch die unschönen Folgen etwas abmildern.

 

Tocopherol: Reduktion UV-indizierter Hautschäden

UV-Licht ist sehr energiereich. Trifft es auf Hautzellen, überträgt es diese Energie auf die dortigen Moleküle. Daraus entstehen dann oft die reaktionsfreudigen freien Radikale. Ist genug Vitamin E in der Zelle enthalten, ist dieses zur Stelle, um diese schnellstmöglich wieder einzufangen und Folgeschäden zu verhindern. Bei einer eher mäßigen Konzentration an Tocopherol in der Haut beschädigen die freien Radikale oft die Zellmembran oder die DNA. Im schlimmsten Fall ist die Zelle nicht mehr zu retten und stirbt ab. Passiert das in großem Maße, äußert sich das in einem Sonnenbrand.

Auch wenn Tocopherol in der Lage ist, durch UV-Licht hervorgerufene Hautschäden zu reduzieren, solltest Du doch niemals ungeschützt in die Sonne gehen. Verwende am besten eine Kombination von Wirkstoffen, um Deine Haut möglichst gut gegen das energiereiche UV-Licht zu schützen. Unsere naturmädchen Sonnencreme schützt dich mit Zinkoxid vor UV-A- und UV-B-Strahlung. Natürlich kommt aber trotz den reflektierenden Mineralien immer ein bisschen Sonne durch. An dieser Stelle greift dann der Antioxidantien-Booster mit Tocopherol. Außerdem enthält die naturmädchen Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 20 Hyaluronsäure, um Deine Haut mit reichlich Feuchtigkeit zu versorgen – also greif zu und unterstütze Deine Haut gegen UV-indizierte Hautschäden!

33,00 

Enthält 19% MwSt.
(66,00  / 100 ml)
Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

30,00 

Enthält 19% MwSt.
(100,00  / 100 ml)
Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

28,00 

Enthält 19% MwSt.
(56,00  / 100 ml)
Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

25,00 

Enthält 19% MwSt.
(25,00  / 100 ml)
Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar